Leicht Geld dazu verdienen

Wie man online schnelles Geld machen kann

Über Bezahlte Umfragen Geld verdienen – Seriös oder Betrug?

Wer online Geld verdienen möchte und keine Vorkenntnisse im Betreiben einer eigenen Homepage hat, für den sind bezahlte Umfragen eine gute Alternative wenn es darum geht leicht Geld zu machen. Um an Umfragen teilnehmen zu können benötigt man nämlich nicht mehr als eine E-Mail Adresse und natürlich Zeit um die Umfragen zu beantworten.

Wer sich bei seriösen Umfrageportalen anmeldet braucht keine Angst vor Betrug zu haben. Bei den Marktforschern handelt es sich zum Großteil um etablierte Unternehmen mit namhaften Kunden aus dem Industrie- und Handelsbereich, für diese die Verbraucherumfragen durchgeführt werden. Diese Firmen bezahlen die Marktforscher dafür Kundenmeinungen einzuholen, welche dann bei der Entwicklung neuer Produkte oder der Erschliessung neuer Vertriebswege genutzt werden um den Unternehmen Planungssicherheit zu gewährleisten oder auch neue Trends zu erkennen. Im Gegenzug die Meinung der Teilnehmer bezahlter Umfragen erhalten diese dann eine Vergütung in Höhe von 1 bis zu 15 Euro pro abgeschlossener Umfrage.

Erfahrene Teilnehmer die mit Umfragen Geld verdienen kommen auf einen Stundenlohn von bis zu 15 Euro. Ein Wert vor dem viele in Aushilfsjobs angestellte Menschen nur träumen können. Allerdings benötigt es eine gewisse Routine und das gleichzeitige Abarbeiten mehrerer Umfragen um auf einen solchen Stundenlohn zu kommen.

Generell gilt: Nur wer bei mehreren Panels angemeldet ist kommt auf einen ansehnlichen Monatslohn

 

Der Ablauf bei bezahlten Umfragen

Um an bezahlten Umfragen teilnehmen zu können muss man sich beim jeweiligen Marktforschungsportal (auch Panel genannt) anmelden. Hier zu muss man eine gültige E-Mail Adresse (es empfiehlt sich die Einrichtung einer neuen E-Mail Adresse) parat haben und einige persönliche Daten angeben. Es ist wichtig das man hierbei ehrlich ist, da diese Daten benötigt werden um das verdiente Geld auch auszahlen lassen zu können.

Nach der Anmeldung erhält man über den Login auf der Webseite bzw. über die Einladung per E-Mail die Möglichkeit an Umfragen teilzunehmen und damit Geld zu verdienen. Wenn man sich dann innerhalb der Umfrage befindet muss man im Regelfall „multiple choice“ Fragebögen ausfüllen bzw. ankreuzen. Teilweise kann man aber auch eigene Worte in dafür vorgesehene Formularfelder einbringen um den eigenen Standpunkt zur jeweiligen Thematik zu verdeutlichen.

Hat man die bezahlte Umfrage fertig beantwortet hat man im Prinzip schon Geld damit verdient. Bevor man sich dieses jedoch auszahlen lassen kann muss man den Mindestauszahlungsbetrag erreicht haben. Dieser ist von Onlinepanel zu Panel unterschiedlich und liegt meist zwischen 10 und 30 Euro. Bei einigen sogar bei 50 Euro. Auch an dieser Stelle wieder der Tipp: Bei mehreren Onlinepanels an Umfragen teilnehmen. Dadurch schafft man es auf längere Sicht einen kontinuierlichen Geldfluss aufrecht zu erhalten und zumindest eine Auszahlung pro Monat zu erhalten.

Sobald die Mindestauszahlungsgrenze erreicht ist kann man eine Auszahlung anfordern. Diese erfolgt in der Regel per Überweisung an eine Bankverbindung, einige Onlinepanels gestatten zudem die Auszahlung über Paypal oder versenden Schecks, welche vom Umfrageteilnehmer dann bei der eigenen Bank eingelöst werden können.

 

Diese Onlinepanels sind seriös – Kein Betrug bei bezahlten Umfragen

 
Meinungsstudie
Global Test Market
Consumer Opinion
Euroclix
Refero
Unister Panel
MySurvey

Wer auf der Suche nach noch mehr Panels ist: Ich kann diese Liste derzeit leider nicht aktuell halten, Da ich mich derzeit nur noch wenig mit Onlineumfragen beschäftige. Ich arbeite aktuell an der Eröffnung eines Onlineshops und möchte an dieser Stelle auf spezialisierte Seiten verweisen, die sich mit bezahlter Marktforschung beschäftigen. Auf der Seite www.bezahlte–umfragen.de z.B. gibt es ständig aktualisierte Bestenlisten der Anbieter bei denen man am meisten Geld verdienen kann bzw. gute Anleitungen dazu wie man mit Onlineumfragen Geld machen kann.

Alle oben genannten Marktforscher bieten Ihren Nutzern Geld für die Teilnahme an Umfragen an und zahlen die Vergütung auch aus. Diese Unternehmen sind über Jahre hinweg in der Marktforschungsbranche tätig und haben ein Interesse daran sowohl die Firmen welche die Umfragen in Auftrag geben als auch die Internetnutzer welche an den Umfragen teilnehmen um Geld zu verdienen als Kunden bzw. Partner zu behalten. Eine Betrugsabsicht liegt daher nicht vor, weder im Interesse der Onlinepanels noch im Sinne der Umfrage erhebenden Firmen.

Tags: , , , ,

3 Responses to “Über Bezahlte Umfragen Geld verdienen – Seriös oder Betrug?”

  • Delta Flyer sagt:

    Serioes sind auch die Communities, die auf der Cent-Plattform gehostet werden, z.B. mobrog oder Yovoco (www.yovoco-panel.de). Beide entlohnen direkt und jede Teilnahme per Paypal.

    • Big-Bad-Wolf sagt:

      Mit diesen beiden Onlinepanels habe ich noch keine Erfahrungen machen dürfen und kann daher schwer beurteilen ob sie seriös handeln. Aber danke für den Hinweis, ich werde die beiden mal genauer unter die Lupe nehmen. Wenn ich gute Erfahrungen mache werde ich die beiden Anbieter von bezahlten Umfragen nachträglich in die Liste der empfehlenswerten Panels eintragen.

  • Thomas sagt:

    Ein sehr informativer Artikel mit ganz wichtigen Informationen. Wichtig ist es in jedem Fall sich über den Anbieter ganz genau zu informiren, denn schließlich möchte man damit Geld verdienen und sich nicht über unseriöse Angebote ärgern.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.